Weg mit dem Rechten Sounddreck! Zweites Mücka in Oderwitz verhindern!

Diese Website existiert in dieser Form nicht mehr. Relevante Infos befinden sich jetzt auf KRASS-OST.blog.com


Im ostsächsischen Oderwitz wird am 3.Dezember 2005 ein Neonazikonzert in der Gaststätte „Stern“ stattfinden. Dabei werden einschlägige Nazibands im Rahmen einer Parteiveranstaltung der Jungen Nationaldemokraten (JN) auftreten und ihre menschenverachtende Ideologie an ein rechtes Publikum weitertragen.
Im April 2005 musste die Diskothek Wodan in Mücka (bei Niesky) schließen. Die Monate zuvor fanden dort regelmäßig, als Parteiveranstaltung der NPD und der JN getarnte, Neonazi-Konzerte mit bis zu 1000 TeilnehmerInnen statt. Als Höhepunkt gilt das NPD-Pressefest 2004 mit bis zu 7000 Neonazis. Nach der Schließung der Diskothek Wodan galt das Schützenhaus in Pößneck (Thüringen) als gleichwertiger Ersatz. Jedoch können dort keine Konzerte stattfinden, weil das Haus baulich nicht den Anforderungen der Behörden entspricht.

Dementsprechend suchte die Neonazi-Szene weiter nach möglichen Orten für größere Konzerte und fand einen in Oderwitz. Das Konzert am 03. Dezember 2005 ist aber nur der Auftakt für eine ganze Konzertreihe, die bis zum Frühjahr 2006 geplant ist.

Dem gilt es entschieden entgegenzutreten! Wir werden nicht hinnehmen, dass sich hier ein neuer Rückzugsort für rechte Parteigruppen und Neonazis etabliert! Deshalb rufen Antifagruppen aus Ostsachsen zu einer Demo gegen das geplante Konzert auf.

Samstag , 03.12.2005
Treffpunkt: 18 Uhr Bahnhof Oderwitz (Oberlausitz)

Antifaschistische Gruppen in Ostsachsen

Lageplan von Oderwitz
Karte von Oderwitz


Published at 29.11.2005 - 13:14:57

 


Jetzt auch für eure Homepage - RSS Newsfeeds... HOWTO