Heuchler des Monats: Karsten Richter

Diese Website existiert in dieser Form nicht mehr. Relevante Infos befinden sich jetzt auf KRASS-OST.blog.com



Eine wahre Volksbank: Karsten Richter
Nun, eigentlich ist ja jedes Wort über den Möchtegern-Volksaufstands-Führer in Görlitz Karsten Richter ein Wort zuviel, aber wir kommen einfach nicht umhin ihm nochmals einen Titel zu verleihen. Nach "Mann des Monats" verleihen wir ihm jetzt noch den Titel "Heuchler des Monats".
Hier die Laudatio der Jury:
Herr Karsten Richter war schon immer ein Mann des Volkes. Heroisch kämpfte er gemeinsam mit seinen Nazi-Freunden gegen die HartzIV-Gesetze. In unglaublich ausdifferenzierten Reden machte er auf den Görlitzer Monatsdemos klar, daß er eine große Analysefähigkeit besitzt, wenn es darum geht, den globalisierten Kapitalismus und seine Auswirkungen zu kritisieren. Doch um den Titel "Heuchler des Monats" zu bekommen muß man mehr tun! Und Herr Karsten Richter hat mehr getan! Er hat es geschafft Theorie und Praxis des Anti-HartzIV-Kampfes zu verbinden! Wir wollen diesen strategischen Kunstgriff des Herrn Karsten Richter hier einmal darlegen: Gleich auf seiner zweiten Montagsdemo, am 23.08.2004 holte der Preisträger zum Rundumschlag gegen die Ungerechtigkeiten im HartzIV-Gesetz aus. In seiner rhetorisch ausgefeilten rede äußerte Karsten Richter:

Zitat:
Leider sind auch nicht nur die Arbeitslosen, sondern auch die Menschen von Hartz IV betroffen, die noch Arbeit haben. Es wurde durch die Bundesregierung mitgeteilt, das auch 1,-€ Job´s in der freien Wirtschaft angewendet werden. Wie viel "normale" Job´s hier vernichtet werden, ist noch nicht abzusehen.

Herr Karsten Richter hat in sehr präziser Art und Weise hier dargelegt, was die Folgen von Ein-Euro-Jobs sind. Auch ohne auf die dahinter stehenden Mechanismen aufmerksam zu machen wurde so jedem sofort klar: hier weiß jemand wovon er spricht! Und daß er auch bereit ist zu handeln, das bewies er einige Wochen später: Solidarisch wie er ist, war unser Preisträger nämlich sofort bereit, einen der jobvernichtenden Ein-Euro-Jobs anzunehmen und so die Arbeitsplätze von anderen Menschen zu gefährden. In einem cleveren strategischen Schachzug leistete er plötzlich keinen tatsächlichen Widerstand mehr gegen die unsozialen HartzIV-Gesetze. Trotzdem gelingt es ihm seine tadellos braune Fassade als Möchtegern-Volksaufstands-Führer aufrecht zu erhalten. Dafür verleihen wir Herrn Karsten Richter den Titel: HEUCHLER DES MONATS. Herzlichen Glückwunsch!


Published at 20.01.2005 - 17:05:26

 


Jetzt auch für eure Homepage - RSS Newsfeeds... HOWTO