Transparente-Workshop

Diese Website existiert in dieser Form nicht mehr. Relevante Infos befinden sich jetzt auf KRASS-OST.blog.com


Text von Externer Link http://ainfos.de

Doppelhalter

Was man sich vorher besorgen sollte:

Stoff (ganz "normalen" aus Baumwolle). Geeignet ist ebenso Fahnenstoff, Futterstoff (meist billigem als Fahnenstoff. Beides erhält man im Stoffgeschäft oder in den großen Kaufhäusern. Als kleiner Geheimtip sei hier mal Stoffkauf erwähnt, wo man gute Schnäppchen machen kann...) oder ein dünnes Bettlacken (läßt sich entweder aus dem Schrank "borgen" oder billig kaufen. Es ist wohl klar das es nach Möglichkeit / Anspruch nicht gerade bunt bedruckt sein sollte, sondern eher einfach nur weiß...) Bei der Größe ist zu beachten das man die Ränder einschlagen sollte (sonst franst das ganze doch extrem aus) und man auch noch ein wenig Platz für die Schlaufen braucht (irgendwie muß das ganze ja an den Haltern befestigt werden). Am besten wählt man die Größe (sprich Höhe und Breite) so, daß man das Kunstwerk gerade noch in beiden Händen halten kann (Man soll das gute Stück ja auch noch aus größerer Entfernung erkennen können...).



Farbe
Am besten eignet sich hier wasserfeste Stoffarbe welche man im Stoffgeschäft, HeimwerkerInnenmarkt, Bastelbedarf oder meist auch im Kaufhaus (wo sie meistens billiger ist...) erhält. Auch zu empfehlen ist Abtönfarbe, die ebnfalls im Baumarkt erhältlich ist.

Pinsel
Um genau Zeichnen zu können, eignet sich am besten ein Borstenpinsel (klaut man entweder aus dem Malkasten kleinerer Geschwister oder erwirbt in käuflich in einem der oben genannten Orte).

Stangen
Entweder aus Holzstäben (Besenstiel, oder Rundstäbe aus dem Baumarkt) oder aber Isolierrohre aus dem Baumarkt. Da diese aus (meist grauem) Plastik sind, sind diese besonders geeignet, da sie leicht, billig und aneinandersteckbar sind, womit man auch bei der Größe variabel sein kann.

Nun da wir alles haben, kommen wir zum handwerklichen Teil:

Zum ordentlichen zeichnen braucht man natürlich eine glatte Unterlage. Man sollte nicht unbedingt den Perserteppich wählen, da es leicht vorkommen kann, daß man kleckert und evtl. auch die Farbe durch den Stoff schmiert (am besten legt man eine Plane oder einen Karton drunter). Bei der Verwendung von Zeitungen als Unterlage ist zu beachten, daß diese meist kleben bleiben und es ergibt ein unregelmäßiges Bild, wenn man sie anschl. abreißt (also entweder die Zeitung ganz ab oder gar nicht!).

Das Motiv wird am besten mit Bleistift vorgezeichnet und anschl. mit Farbe & Pinsel ausgefüllt. Wenn dies geschafft ist müßt Ihr die Fahne noch trocknen lassen (wirklich lange genug warten, da die Farbe sonst abfärbt und Euch so u.U. die ganze Arbeit versauen kann...) und danach meistens noch von der Rückseite bügeln (nähere Infos finden sich in der Packungsbeilage der Farbe), damit das ganze Wasser- / Waschfest ist.

Nun den Stoff einfach einschlagen (wegen dem ausfransen...) und an den Stangen befestigen. Dies geschieht entweder durch festkleben (was aber nicht so doll aussieht...), oder Ihr näht Euch einfach Schlaufen für die Stangen, wodurch das ganze meist auch stabiler wird.

Tja, und das wars auch schon und Ihr müßt Euer Kunstwerk nur präsentieren...


Transparente
Diese sind wohl in der Herstellung am einfachsten und am billigsten. Entweder nimmt man Stoff (100% Baumwolle ist am besten+billigsten!) oder wieder einfach ein Bettlaken. Hier empfiehlt sich, die Ränder mit einer Nähmaschine umzunähen, da Ausfranzgefahr besteht.
Die Schriftzüge bringt man entweder mit Farbe & Pinsel oder aber mit Sprühfarbe (z.B. Autolack) auf. Wenn ihr schwere Motive oder geile Logos auf das Transpi bringen wollt benutzt einen Overhead-Projektor! (fragt in der Schule nach, bei einem Verein, etc...). Das Transpi einfach am PC entwerfen und mit einem Laserkopierer auf eine Folie (gibts im Schreibwarenladen)kopieren. Das noch blanke Transpi an einer Wand befestigen und das Motiv mit dem Overhead- Projektor draufstrahlen. Anschließend mit einem Filzstift nachzeichnen und danach einfach ausmalen!


Jetzt auch für eure Homepage - RSS Newsfeeds... HOWTO